▷ Gruppen auf Telegram erstellen 【2020】- Coco Solution

Wie Sie eine Gruppe in Telegram erstellen

Wie Sie eine Gruppe in Telegram erstellen
Coco Solution
Coco Solution

Agencia de Marketing 360º especializada en la piña colada y en la publicidad tropical. La peña aquí está loca pero es creativa.

   

Telegram kam 2013 mit der festen Idee, eine ernsthafte Alternative zum mächtigen Nachrichtendienst WhatsApp zu werden, auf den Markt. Mit der Zeit wurden neue Funktionen hinzugefügt, die es der APP ermöglichten, sich von dem Messaging-Giganten zu unterscheiden. Eine der wichtigsten dieser Funktionen ist dabei die Erstellung von Gruppen.

Aber was wollen wir mit diesem Artikel erreichen? Wir möchten Ihnen zeigen, wie auch Sie es schaffen, das Beste aus diesem erstklassigen sozialen Netzwerk herauszuholen. Denn wahrscheinlich war Ihnen bis jetzt noch nicht bewusst, über welche enorme Reichweite diese Plattform verfügt.

Das Erstellen von Gruppen ist der beste Weg, um mit Menschen, die mit Ihnen die selben Vorlieben und Interessen teilen, schnell und einfach in Kontakt zu treten. Dadurch können Sie auf eine leichte Art und Weise mit anderen Personen, die sich in der jeweiligen Gruppe befinden, diskutieren und Dateien, Dokumente und sogar Links austauschen.

Dank der Leichtigkeit, Schnelligkeit und Einfachheit der Gruppen von Telegram, hat sich die APP zu einem hervorragenden Mittel entwickelt, um nicht nur Informationen zu bestimmten Themen zu vermitteln, sondern auch als Wissensquelle zu allen erdenklichen Themen zu dienen.

Deshalb werden wir Ihnen in nachfolgendem Artikel alle wichtigen Tipps zur Erstellung von Gruppem auf Telegram verraten und, wie Sie diese optimal nutzen könnnen.

Was sind Gruppen in Telegram?

Mit einer Gruppe auf Telegram wird es Ihnen ermöglicht, eine unendliche Anzahl von Nachrichten, Fotos, Audios, Links oder Dateien zu senden und zu empfangen. Die Gruppen sind offen, weshalb Sie somit jederzeit beitreten können und diese auch zu jeder Zeit wieder verlassen können.

Hierbei handelt es sic hum eine vollkommen neue Funktion, die es so im Instant Messaging noch nie gegeben hat. Insbesondere Unternehmen und Medien sind sehr daran interessiert die Gruppen inTelegram zu suchen, um somit wichtige Informationen zur Marktforschung zu erhalten. Desweiteren nutzen sie die Gruppen um Lizenzen zu beschaffen, aktuellen Neuigkeiten zu erhalten oder aber Makro-Umfragen innerhalb einer Gruppe eines estimmten Sektors durchzuführen.

Wie Sie die Gruppen in Telegram zu Ihrem Vorteil nutzen

Mit Sicherheit wollten Sie auch schonmal Texte, Fotos oder Links an eine Vielzahl Ihrer Kontakten versenden. Bis jetzt haben Sie dafür bestimmt auf die traditionellen Kanäle, die uns WhatsApp mit seinen Gruppennachrichten bietet, zurückgegriffen.

Die Gruppen auf Telegram sind denen von WhatsApp zwar ähnlich,  bieten aber eine Reihe wichtiger Extras:

  • Nachrichten an eine unbegrenzte Personenzahl versenden
  • Einfaches Beitreten zur Gruppe
  • Übersicht über die Anzahl der Personen, die Ihre Nachricht gelesen haben 
  • Versenden von Fotos, Links, Datein oder Videos 

Wie Sie sehen, bieten Ihnen die Gruppen auf Telegram zahlreiche Möglichkeiten zum Versand und Erhalt von Inhalten, die Ihnen andere Messaging-Dienste nicht bieten.

Die Option zahlreiche Nachrichten an eine große Anzahl von Personen zu senden, macht die Gruppen auf Telegram so faszinierend und nützlich.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kanal und einer Gruppe in Telegram? 

Um zu wissen, wie Sie eine Gruppe auf Telegram erstellen, ist es wichtig den Unterschied zwischen einem Kanal und einer Gruppe zu kennen. Sie können beliebig viele Personen in eine Gruppe einladen. Dazu benötigen Sie keine Kontaktliste innerhalb der APP. 

Jedes Mitglied der Gruppe kann, im Gegensatz zu anderen Messaging-Diensten, bei denen nur Gruppenadministrator diese Rechte erhält, den Namen oder das Profilbild der Gruppe jederzeit ändern

Die Kanäle hingegen, verfügen nur über einen einzigen Kommunikationskanal, in dem die jeweiligen Administratoren diejenigen sind, die den gesamten Inhalt hinzufügen und verwalten, während die übrigen Benutzer des Kanals den Inhalt nutzen oder herunterladen können, ohne diesen jedoch kommentieren oder direkt interagieren zu können. Diese Art von Kanal wird in der Regel für den Verkauf von Informationsprodukten oder Lizenzen verwendet. 

Dies sind die grundsätzlichen Unterschiede zwischen Gruppen und Kanälen auf Telegramm . Nun werden Sie selbst auch in der Lage sein die beiden Chat Varianten auseinander zu halten. 

Wie Sie die Kanäle in Telegram finden

Es gibt keine vollständige Liste aller Kanäle auf Telegram, so dass Sie diese im Suchfenster der APP suchen müssen. Um nach dem Öffnen der Anwendung nach Kanälen in Telegrammen zu suchen, müssen Sie lediglich die Lupe drücken, die Sie weiter zu einem Fenster führt, in dem Sie nach allen gewünschten Inhalten suchen können.

Hier angekommen, können Sie den Namen der gewünschten Gruppe in die linke obere Ecke schreiben. Sie werden wahrscheinlich mehrere Suchergebnisse erhalten. Die Kanäle erkennen Sie dabei an dem Megafon-Symbol auf der rechten Seite. Klicken Sie nun einfach auf den Kanal, den Sie sehen möchten.   

Nachdem Sie auf Ihre gewünschte Gruppe geklickt haben, müssen Sie sich nur noch unten begeben und auf die Schaltfläche "beitreten" klicken. Vergewissern Sie sich nochmals, dass es sich wirklich um die Gruppe handelt, der Sie beitreten möchten, um Informationen zu erhalten.  

Wie Sie sehen können, ist es sehr einfach, auf Telegram nach Gruppen und Kanälen zu suchen. Sie werden hier wirklich fast immer fündig und entdecken genau die Gruppe, die am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.

Warum sind die Kanäle in Telegram so beliebt? 

Wir befinden uns aktuell im Informationszeitalter der sozialen Netzwerke, daran gibt es keinen Zweifel, oder? Die Instant-Messaging-Dienste wollten deshalb noch einen Schritt weiter gehen und haben ein vollkommen neues Konzept von Gruppen und Kanälen geschaffen, um so einen noch breitflächigeren Dienst anzubieten.

Um zu wissen, wie Sie nach den entsprechenden Kanälen in Telegram suchen können, ist es zunächst einmal wichtig sich darüber im Klaren zu sein, dass die Kanäle hauptsächlich zur Verbreitung von Informationen und Meinungen verwendet werden. Weshalb Sie es auch geschafft haben in so kurzer Zeit so bekannt zu werden. 

Die Kanäle sind vorallem dafür bekannt, dass sie sehr wertvolle Informationen anbieten, die andere Dienste, wie z.B. WhatsApp, nicht anbieten. Denn hier stehen Ihnen Kanäle zu jedem Thema bereit. Sie haben die Möglichkeit Kanäle zu bestimmten Informationen oder Meinungen zu finden. 

Sie können fast alles versenden, wie auch große Dateien, die andere Dienste nicht zulassen. Daher können Sie Dokumente in völliger Freiheit austauschen, ohne sich über die Größe der Datei Gedanken machen zu müssen. 

Telegram ist insbesondere wegen der Möglichkeit, diese Kanäle zu finden, so beliebt. Denn wie Sie bereits gesehen haben, müssen Sie lediglich das Thema der gewünschten Gruppe eingeben und schon erhalten Sie eine Viezahl von Vorschlägen. Klingt einfach oder?

So haben des die Kanäle in nur kurzer Zeit geschafft, sich in unser tägliches Leben einzuschleichen und sie stechen aktuell sogar als eine der wichtigisten Kommunikationsmöglichkeiten unserer Mobiltelefone heraus.

Kanäle in Telegram: die neue Art von Foren? 

Abgesehen von dem, was wir Ihnen in diesem Artikel bezüglich der Kanäle und der Erstellung von Gruppen in Telegram erzählt haben, haben Sie mit Sicherheit bereits selbst festgestellt, dass es sich hierbei um weit mehr als nur einen herkömmlichen Instant-Messaging-Dienst handelt.  

Telegram wollte bei der Erstellung dieser Kanäle noch einen Schritt weiter gehen. Zunächst entstanden sie als bloße Gruppen zum Informationsaustausch unter einigen wenigen Freunden. Aber im Laufe der Zeit sind daraus nach und nach immer mehr Kanäle mit Tausenden von Abonnenten entstanden. 

Was hatte dies zur Folge? Die Kanäle entwickelten sich so zu Foren zur Meinungsäußerung zu verschiedenen Themen. Als großer Vorteil begannen die Leute hier, ihre Meinung in Echtzeit zu äußern und zu diskuttieren, ganz im Gegensatz zu den Foren, in denen man einen Beitrag schreibt und erst Stunden oder sogar Tage später eine Antwort erhält. 

Ein negativer Aspekt ist dabei jedoch, dass es aktuell keinen Moderator als solchen gibt. Somit werden die Inhalte der jeweiligen Kanäle als solches von keinem kontrolliert, wie es in einem herkömmlichen Forum der Fall ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Telegramkanäle sich aktuell in Rekordzeit in die neuen Meinungsforen verwandeln. Wenn Sie auch an der Nutzung dieser Foren interessiert sind, ist es sehr hilfreich zuwissen, wie Sie diese Telegramkanälen suchen und Gruppen in Telegram erstellen können. So herhalten Sie ganz einfach Zugang zu einer breiten Menge an hochwertigen Informationen.

Teilen Sie diese Neuigkeit auf Ihren Sozialen Netzwerken