• Abseits von Alphabet: Gibt es gute Alternativen zu Google?

    Abseits von Alphabet: Gibt es gute Alternativen zu Google?

    Das Internet ist das best existierende Kommunikationsmittel, welches eine immense Anzahl von täglichen Verbindungen, die vom direkten zwischenmenschlichen Chat bis zur Erfassung von Informationen in einer Suchmaschine reichen, erzeugt. 90% aller Suchanfragen werden dabei von der Suchmaschine von Alphabet durchgeführt. In diesem Artikel möchten wir aber genau die Alternativen zu Google vorstellen, die ebenfalls sehr gute Möglichkeiten bieten, wenn wir beabsichtigen in einer der Suchanfragen aufzutauchen.

    Ja, man muss zugeben, dass Google eine fast unfehlbare Suchmaschine ist, in der wir absolut alles finden können. Aber es ist auch wichtig zu wissen, dass es auch andere Suchmaschinen gibt, die ihre Funktion ebenfalls sehr gut erfüllen und ihr Publikum haben, auch wenn es klein ist.

    Dies richtet sich in erster Linie an die Unternehmen, die unter ihren potenziellen Kunden Nutzer anderer Arten von Suchmaschinen haben.

    Und Sie werden sich doch mit Sicherheit nicht dagegen entscheiden in ihren Suchergebnissen zu erscheinen, nur weil Sie es vorziehen, Google zu verwenden? Wenn DOCH, verpassen Sie erstklassige Möglichkeiten, potenzielle Kunden zu gewinnen, nur weil Sie nicht in den Auftritt in anderen Suchmaschinen investieren.

    Aber es ist ganz normal, dass Sie denken, dass sich alles in Google abspielt, denn man kann eigentlich sagen, dass mit fast mehr als 70% der Menschen, die täglich weltweit im Internet suchen, fast alle Internetnutzer Google nutzen.

    Die restlichen Prozentsätze verteilen sich unter natürlichen Konkurrenten oder offiziellen Suchmaschinen von Ländern mit strenger Außenpolitik wie China oder Russland, die ihre eigenen Suchmaschinen verwenden, die von ihren Regierungen direkt an die Einwohner der Länder zugelassen, zertifiziert und empfohlen werden.

    Kurz gesagt, es gibt noch andere Suchmaschinen und es gibt Leute, die diese und nicht Google nutzen, auch wenn es anders scheint. Deshalb empfehlen wir Ihnen für Ihre Fira den besten Weg zu suchen oder eine Agentur zu beauftragen, die sich auf SEO in anderen Suchmaschinen spezialisiert hat, die für Ihr Unternehmen interessant sein könnten und sich nicht nur auf Google beschränken. Denn es gibt Länder mit zahlreichen Einwohnern, die potenzielle Kunden sein könnten aber andere Suchmaschinen nutzen.

    Aber.... was sind das für Suchmaschinen? Und wo werden sie eingesetzt? 

     

    Welches sind die beliebetesten Suchmaschinen im Internet?

    Wir haben bereits deutlich gemacht, dass es gerade für Unternehmen interessante Alternativen zu Google gibt, um potenzielle Kunden unter den Nutzern zu finden. 

    Nachfolgend werden wir über die wichtigsten Internet-Suchmaschinen sprechen. Dazu gehören auch, wie wir später sehen werden, einige, die aufgrund der gesetzlichen Regelungen nur in einem Land verwendet werden.

    Hier finden Sie die Liste der 5 meistgenutzten Suchmaschinen der Welt, die fast den gesamten Markt repräsentieren.

    Google

    Auch wenn der Artikel über die Konkurrenz Googles geht, werden wir zunächst einmal aufführen, warum Google auf den meisten Kontinenten der Welt von mehr als 90% der Nutzer verwendet wird. Einen großen Teil dazu tragen Kontinenten wie Amerika und Europa bei, wo die Domain der Suchmaschine von Alphabet extrem stark vertreten ist. Dies ist die prozentuale Nutzung nach Kontinenten:

     

    • Europa: 93.41%
    • Asien: 92.18%
    • Amerika: 88.97% (Nordamerika) y 97.9% (Südamerika) 
    • Ozeanien: 94.67% 
    • Afrika: 97.01%

    Ja, Google ist ein wahres Monster und wir verstehen, dass die meisten Menschen nicht über Google hinaus sehen. Jedoch bestehen wir darauf, dass es ca. 4 Milliarden Internetnutzer gibt. Dies bedeutet, dass nur 1% von ihnen bereits 40 Millionen Menschen repräsentiert.

    Positionieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in einer der folgenden Suchmaschinen und Sie werden mit Sicherheit Ihre Ziele erreichen.

    Die Gründe, warum Google so gelobt wird, sind keine anderen als die Effektivität des Algorithmus, genau die Informationen zu finden, die wir erwerben wollen. 

    Google hat sich ebenfalls zu einem leistungsstarken Handels- und Marketingmotor entwickelt, in dem viele Unternehmen ihre Dienstleistungen anbieten. 

    Wir sprechen von einer Suchmaschine, die nicht nur unendlich viele Informationen enthält, sondern dank ihrer zahlreichen Tools auch Metriken erhalten kann, die sie so noch interessanter machen.

    Seine Community ist riesig. Google ist in diesem Zeitalter der Technologie und Information fast eine kulturelle Verpflichtung, und das macht sich in seinen bestialischen Prozentsätzen bemerkbar.

    Es gibt jedoch eine Gruppe der Gesellschaft, die sich aus Datenschutzgründen für die Nutzung anderer Suchmaschinen entscheidet, da Google aufgrund der Menge der auf den Websites gespeicherten Benutzerinformationen in Frage gestellt wird.

    Bing

    Eine der am häufigsten genutzten Alternativen zu Google ist die Suchmaschine von Microsoft, die standardmäßig in Windows-Browsern wie Internet Explorer oder Edge enthalten ist. 

    Der Prozentsatz (2%) der Suchmaschine ist geringer, was dazu führt, dass die Anzahl der Benutzer im Vergleich zu Google reduziert wird, jedoch mit einer hohen Kaufwahrscheinlichkeit der Nutzer und einer einfachen Positionierung.

    Denken Sie daran, dass aufgrund der Tatsache, dass Google die Mehrheit aller Firmen monopolisiert, der Wettbewerb in anderen Suchmaschinen einfacher ist, so dass das Erscheinen auf der ersten Seite mit weniger Aufwand, als im riesigen Pool von Alphabet, verbunden ist. Denn dort wächst der Wettbewerb ständig.   

    Yahoo

    Eine weitere ausgezeichnete Suchmaschine und eine der besten Alternativen zu Google ist Yahoo! Diese Suchmaschine hat ohne Zweifel schon bessere Zeiten erlebt, insbesondere in den Anfängen des Internets, wo es nicht nur als Suchmaschine fungierte, sondern auch als Plattform zum Chatten und für Fragen, wo es auch heute noch viele Funktionalitäten hat.

    Diese Suchmaschine repräsentiert weitere 2% des weltweiten Marktanteils. Die Mehrheit dieses Prozentsatzes ist jedoch auf Nutzer in den USA zurückzuführen, wo sie immer noch über eine Community verfügt, die ihrer Nutzung treu bleibt.

    Yandex

    In Russland hat Google nichts zu sagen. Mehr als die Hälfte aller Nutzer zieht es vor, die von der Regierung und den meisten Unternehmen empfohlene Suchmaschine zu nutzen. Hier sticht vor allem die Anzahl der historiografischen Dokumente hervor, die sich auf die nationale Geschichte beziehen. Die Suchmaschine ist außerdem für kulturelle Suchen optimiert.

    Diese Suchmaschine wird spezielle in Russland genutzt, einem Land, in dem die Außenpolitik und die nationale Stimmung sehr stark sind und somit die lokalen Unternehmen einen sehr starken Einfluss auf den Marktanteil haben.

    Wenn Sie die Absicht haben, russische Kunden anzuziehen, empfehlen wir Ihnen eine sorgfälltige Studie und Recherchen zur Positionierung in dieser Suchmaschine durchzuführen.

    Baidu

    Wie auch in Russland nimmt diese nationale Suchmaschine in China mehr als die Hälfte des Marktanteils ein. Hier ist die Nutzung von Google verboten. Neben Baidu teilen sich die anderen Suchmaschinen die andere Hälfte des Kuchens.

    Heute können einige Google-Tools in China nur über ein privates Netzwerk (VPN)  genutzt werden. Selbst hierbei läuft es aber in vielen Fällen immer noch auf die große Firewall, die im gesamten Internetverkehr Chinas platziert ist.

    Deshalb, sollten Sie, wenn Sie beabsichtigen, Kunden aus China zu gewinnen, nach einer Agentur oder einer Möglichkeit suchen, um Ihre Dienstleistungen oder Ihr Geschäft in dieser großen östlichen Suchmaschine zu positionieren

    Die Wichtigkeit überall sichtbar zu sein

    Wie bereits anfangs erwähnt, richtet sich dieser Artikel an jeden, der die Sichtbarkeit seiner Produkte/Firma im Internet verbessern möchte, um so mehr Nutzer und Konversion über eine andere Suchmaschine als Google zu erhalten.

    Wenn Sie hier sind, haben Sie ein bestimmtes Interesse daran, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu verbessern und genau das ist auch das Beste, was Sie tun können.

    Eine gute Positionierung Ihrer Webseite oder E-Commerce in einer Suchmaschine ist eine Garantie für einen erhöhten Webseiten Traffic, wodurch außerdem eine erhöhte Kaufwahrscheinlichkeit gegeben ist.

    Hierbei liegt auch die Bedeutung von SEO und SEM. Werkzeuge und Strategien, die für ein Unternehmen  sehr entscheidend sein können.

    Auf der ersten Seite von Google platziert zu sein hat zahlreiche positive Auswirkungen auf ein Unternehmen. Als 360° Marketingagentur haben wir die unzähligen Vorteilte einer Position auf der ersten Googleseiteaus eigener Erfahrung erleben dürfen.

    Aber.... haben Sie schoneinmal über die Vorteile nachgedacht, die SEO in Bing bringen könnte? Haben Sie bereits das Profil von Kunden untersucht, die Alternativen zu Google nutzen? 

    Noch nicht…oder?

    SEO abseits von Google…wir sind doch nicht blöd?

    Über Google hinweg zu sehen ist nicht so einfach und dessen sind wir uns bewusst. Wenn wir jedoch auf die Nummern schauen, lassen sich allein 160 Millionen Nutzer, in Bing und Yahoo! finden. In diesen beiden Suchmaschinen werden ca. 5 Milliarden Suchanfragen pro Monat durchgeführt. Diese gehen offensichtlich Hand in Hand gehen, da sie ein sehr ähnliches algorithmisches System nutzen.

    Denn die Zahlen von Yahoo! wurden von Bing beeinflusst und auch umgekehrt. Somit liefert die Suche in beiden Fällen praktisch die gleichen Ergebnisse.

    Der Wettbewerb ist stark, jedoch lang nicht so stark wie bei Google, wo täglich Milliarden neue URLs registriert werden, die bereit sind die Spitzenplätze auf der ersten Seite zu erkämpfen.

    Der Unterschied zwischen Google und Bing ist enorm, aber die Suchmaschine Microsofts, die über ein spezialisiertes Benutzerprofil und eine hohe Konversionsrate verfügt, sollte dabei nicht ignoriert werden. Somit kann die Positionierung unter den Spitzenpositionen dieser Suchmaschine für bestimmte Sprachen durchaus sehr interessant sein.

    Grundsätzlich kann man sagen dass die zweit beliebtesten Optionen in Ländern wie Großbritannien, Polen, Dänemark, Norwegen, Spanien, Deutschland oder Frankreich Bing/Yahoo! sind. Weshalb diese in jedem Fall berücksichtigt werden sollten und interessante Konversionsraten bringen können.

    Also… ist SEO in Bing sinnvoll?

    Ja, SEO in Bing oder Yahoo! durchzuführen macht durchaus Sinn. Wir erwähnen die beiden Suchmaschinen zusammen, da sie beide die gleiche Technologie nutzen und eine gute Positionierung in einem somit auch eine gute Positionierung in dem anderen bedeutet...

    Warum also kein SEO in Bing durchführen? 

    So können wir unsere Präsenz in zwei Suchmaschinen mit einer relativ hohen Nutzer Anzahl, die somit zu potenziellen Kunden werden können, erhöhen.

    Und natürlich auch in all den anderen vorher aufgeführten Suchmaschinen. Denn vielleicht ist es nicht sinnvoll, in ein SEO-Angebot in Bing zu investieren, wenn unser Unternehmen keine Kunden hat, die Bing verwenden. Sicher kann man dies jedoch nicht wissen, es sei denn, unser Markt befindet sich in einem bestimmten Land, mit einem signifikanten Nutzeranteil.

    Eine gute Marktstudie, eine Wettbewerbsanalyse und vor allem ein potenzielles Kundenprofil können uns dabei helfen, eine Positionierungsstrategie in einer der oben genannten Alternativen zu Google zu entwickeln.

    Es gibt zahlreiche gute Alternativen zu Google: ähnlich, aber doch anders

    Das Suchmaschinenmuster, sowie das Design der aufgeführten Suchmaschinen, geben uns das Gefühl, dass sie gleich sind, jedoch über mehr oder weniger Inhalt verfügen.

    Die Wahrheit ist, dass jede Suchmaschine in  einer bestimmten Art von Suchanfrage hervorsticht. So ist Baidu beispielsweise eine ausgezeichnete Suchmaschine für Dokumente, Videos oder Musik. Yandex ist eine ausgezeichnete Suchmaschine für historiografische Dokumente und Bing oder auch Yahoo! für Monographien, allgemeine Kultur und Dokumente. Google bietet eine ausgezeichnete Wahl für Unternehmen, denn es ist die größte aller Suchmaschinen, die mehr als 90% des Marktanteils einnimmt.

    Allerdings kann SEO in alternativen Suchmaschinen zu Google eine sehr interessante und erfolgreiche Strategie sein, wenn unser Kundenprofil dem Benutzerprofil ähnelt, welches normalerweise Bing als Suchmaschine verwendet. Zweifellos ist dabei aber auch die Untersuchung aller Konversionskanäle unerlässlich, um Wachstum und die gewünschten Einnahmen zu erzielen.
     

    Aarón Peón
    Aarón Peón

    Experto en Copywriter y estrategias de Contenido de redacción

    Redacción de contenidos

    Experto en Branded y SEO Content

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihren Sozialen Netzwerken