Was ist Onpage SEO?【2020】- Coco Solution

Was ist Onpage SEO?

Was ist Onpage SEO?
Aarón Peón
Aarón Peón

Especialista en Copywriting y estrategias de Contenido de redacción

Redacción de contenidos

Experto en Branded y SEO Content

   

Die wichtigste Grundlage für die erfolgreiche Positionierung einer Website, ist eine konstante Bearbeitung des Inhaltes, also all dem, was auf einer Website enthalten ist - auch Onpage SEO genannt.

In diesem Artikel werden wir Ihnen erläutern, was Onpage SEO ist, und wie Sie es positiv für Ihr Unternehmen nutzen können. Erfahren Sie alle wichtigen Grundlagen, sowie die besten Tipps für Profis. Sie werden schon schnell erkennen, dass das Wirkungsspektrum enorm, wenn nicht sogar unendlich ist. 

Wir möchten Ihnen alle wichtigen Informationen rund um dieses Thema vermitteln. Damit Sie sich so ausreichend sicher fühlen, um auf Ihrer Website selbst tätig zu werden. Jedoch haben Sie auch stets die Möglichkeit ein professionelles Team zu beauftragen, um Sie bei diesen Angelegenheiten zu untersützten oder diese sogar ganz für Sie zu durchzuführen.

Onpage SEO umfasst alles, was sich auf die Inhalte einer Webseite bezieht, welche in Google positioniert werden.

Aber was bedeutet das überhaupt? Einfach gesagt, geht es hierbei um alle Faktoren, die dabei helfen können, bestimmte Keywords bei Google zu positionieren. Dies hat zur Folge, dass jegliche Arbeit zum Inhalt einer Website, sowohl den Nutzer als auch die Suchabsichtsstrategie zur Positionierung berücksichtigen muss.

Letzteres muss eng mit den Interessen der potentiellen Kunden verbunden sein. Wie Sie also sehen können, müssen zur erfolgreichen Arbeit des Onpage SEO zahlreiche verschiedene Faktoren beachtet werden, um eine gute Positionierungsstrategie zu schaffen.

Alle Aktionen, die außerhalb unserer Website durchgeführt werden, werden Offpage SEO genannt, was hauptsächlich das Link Building beinhaltet.

Wenn Sie nicht wissen, was Link Building genau ist, empfehlen wir Ihnen, folgenden Artikel über Strategien für externe Links zu lesen.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Tipps, die für eine erfolgreiche Onpage SEO-Strategie notwendig sind:

Wie Sie eine gute Onpage SEO-Strategie durchführen

Bevor wir beginnen, möchten wir nochmals betonen, wie wichtig es ist, wirklich jeden der beteiligten Aspekte zu beachten. Denn die Missachtung nur einer der Aspekte, kann dazu führen, dass eine Website nicht die Leistung bringt, die sie erbringen sollte.

Und los geht´s!

1. Wettbewerbsanalyse

Im Idealfall sollten Sie für jedes der Keywords, dass Sie verwenden möchten, Ihre am besten positionierte Konkurrenz analysieren. So werden Sie wichtige Informationen zur Erstellung Ihrer Content-Strategie erhalten und am Ende sogar besser als Ihre Konkurenz sein.

Führen Sie dazu eine Suchanfrage bei Google, mit den Keywords, die zur Positionierung Ihrer Website am interessantesten erscheinen, durch und analysieren Sie die zwanzig ersten Ergebnisse. Auf Basis dessen geht es im Anschluss daran darum, die Dinge noch besser zu machen, als Ihre Konkurrenz. Dies erreichen Sie indem Sie Ihre Nutzern Informationen bereitstellen. Hochwertige Inhalte ziehen hochwertige Nutzer an

2. Vielfältige Keywords

Einer der wichtigsten Faktoren des Onpage SEO  ist die Technologie des Semantic Web. Dabei geht es insbesondere umd die Vielfalt der Keywords, die wir in unseren Texten verwenden werden.

Um diese Technologie anzuwenden, ist es wichtig bei der Verwendung eines Haupt-Keywords auch zahlreiche Keywords die im Zusammenhang mit diesem stehen zu verwenden. Nur so wird Google den Inhalten Ihrer Website einen hohen Wert für Ihre Nutzer zuschreiben.

Am Besten ist es dafür, eine Keyword-Recherche zu erstellen. Hierbei handelt es sich um eine Keyword Analyse innerhalb eines bestimmten Sektors oder einer Nische, in der Sie Ihre Website positionieren möchten. Gruppieren Sie die Keywords, die miteinander in Beziehung stehen, im Anschluss daran in verschiedene Themen und erstellen Sie auf Basis  dieser Gruppen Artikel oder Landing Pages, die zur Positionierung Ihrer Website geeignet sind.

3. Strukturierte Überschriften

Auch bei diesem Punkt geht es um den Inhalt Ihrer Website, der wie Sie mit Sicherheit bereits festgestellt haben, einer der wichtigsten Aspekte des Onpage SEOs ist. Insbesondere seit der letzten Aktualisierungen von Google, werden Texte mit viel wertvollen Informationen von Suchmaschinen als hochwertig gewertet und besser positioniert.

Ein Grund für eine erfolgreiche Positionierung eines Textes ist unter anderem der strukturierete Aufbau der Überschriften, der sich wie folgt zusammensetzt:

  • H1 oder Überschrift 1: Hierbei geht es um den Titel des Artikels, der Landing Page oder der Website. Es ist wichtig, dass das Haupt-Keyword, das Sie angreifen möchten, darin enthalten ist. Davon kann es nur einen geben.

  • H2 oder Überschrift 2: Hiervon kann es je nach Länge oder Art des Inhalts mehrere geben. In der Regel werden diese Überschriften für Longtail-Keywords verwendet, die oft in Form von Fragen formuliert sind.
    Hierzu ein einfaches Beispiel: Wenn Sie als Haupt-Keyword "Online-Beratung" angreifen möchten, wären mögliche H2: "Was ist eine Online-Beratung?, Was macht eine Online-Beratung?
    Sätze, die das Haupt-Keyword enthalten und zu gleich die Suchanfragen unserer potentiellen Nutzer beeinhalten.

  • H3 oder Überschrift 3: Hiervon kann es mehrere geben. Sie werden meistens dazu verwendet, um die Informationen der H2 im Detail darzusetllen. Anschauliche Beispiele sind unteranderem Tutorials, Rezepte, Anleitungen oder Rankings.

Somit sieht eine korrekte Struktur von Überschriften wie folgt aus:

H1(Titel)

     H2 (Longtail)

  • H3 (Kategorie)

  • H3 (Kategorie)

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit noch weitere Überschriften hinzuzufügen, jedoch sollten Sie wissen, dass mehr Tiefe auch mehrere Kategorien innerhalb einer Kategorien selbst bedeuten. Wenn das Thema dies jedoch erfordert, ist es durchaus empfehlenswert, weitere Überschrifts-Kategorien hinzuzufügen.

Hier ist jedoch Vorsicht geboten, um sich ab einer gewissen Tiefe nicht die Struktur des Textes zu verlieren.

4. Linkbuilding

Das erstellen von Links auf anderen Seiten, die zu Ihrer Website führen, hilft dabei, die Autorität Ihrer Website zu verbessern. Dies trägt wiederum zu einer guten Positionierung bei, da Sie Google vermitteln, dass Sie möchten, dass Ihre Nutzer über verschiedene Seiten auf Ihre Website gelangen. 

Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten, um dies zu tun:

  1. Mit einem Keyword oder Linktext: Dazu wird ein Keyword gewählt, welches mit dem Inhalt der URL und dem Link selbst in Verbindung steht. Auf diese Weise zeigen Sie Google, dass der Link eng mit diesem Keyword verknüpft ist.

  2. URL: Durch das direkte Einfügen der URL in den Text, wird die URL selbst extrem gestärkt.

  3. Knopf oder auch CTA (Call To Action): Banner oder Knöpfe, die den Nutzer zum Klicken anregen und sonit die  Navigation der Seite optimieren. Eines der beliebtesten Tools von Copywritern und SEOs, die auf E-Commerce oder Affiliate-Websites spezialisiert sind.

Linkbuilding ist eine der besten Möglichkeiten, um die Autorität Ihrer meistbesuchtesten Seiten auf die weniger besuchte Seiten zu übertragen. Somit erhalten diese den nötigen Auftriebt um unter den Top-Ergebnissen der Suchanfragen aufzutauchen.

Optimierte Fotos

Jeder Ort, an denen es Ihnen ermöglicht wird ein Keyword zu platzieren und dadurch den Wert und die Vielfalt der Keywords Ihrer Website zu erhöhen, ist mehr als willkommen.

So ist es auch mit den Fotos auf Ihrer Webiste der Fall. Abgesehen von der korrekten Pflege, wie beispielsweise die Anpassung der Größe Ihrer Fotos, damit Sie nicht zu viel Platz auf Ihrer Website einnehmen, aber zur gleichen Zeit nicht an Qualität verlieren, verfügen diese über eine Art "Geheimversteck" für Keywords: der Title-Tag

Es gibt viele CMS die Ihnen die Möglichkeit bieten, diesen direkt auf der Plattform selbst einzutraten. In diesem Artikel werden wir Ihnen aber zeigen, wie sie ihn direkt in den HTML-Code einfügen können.

Dazu müssen Sie nach dem Namen des Bildes suchen, um dieses so unter all den vielen Codes zu lokalisieren und bearbeiten zu können:

img src=”URL des Fotos” alt=”hier das Keyword einfügen; im Falle von mehreren Wörtern, werden diese mit Verbindungstrichen verbunden"

So schaffen Sie es mehrere Keywords auf Ihrer Website einzufügen, um so wichtige Punkte bei Google zu sammeln und eine privilegierten Positionen für Ihren Beitrag zu erhalten.

Optimierung der Meta Title und Meta Descriptions

Meta Titel und Meta Descriptions, sind die Texte, die in den Suchenfragen von Google erscheinen.

Die Anzahl der Zeichen ist hierbei begrenzt. So stellen Sie sicher, dass sowohl der Titel, als auch für die Beschreibung von allen Geräten sichtbar ist.

Hierfür gibt es hervorragende Tools, die die verwendeten Zeichen genau berechnen und Ihnen eine Vorschau darüber geben, wie Ihr Eintrag unter den Google-Suchergebnis aussehen würde, wie z.B. der Wörterzähler von Seomofo.

Achten Sie auf die Estetik dieser. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Nutzer den Titel und Markennamen in einem lesen können. Wecken Sie ihr Interesse durch eine ansprechende Kurzbeschreibung des Inhalts, um die Nutzer dazu zu bringen, auf Ihren Beitrag zu klicken. Ein wichtiger Trick, um die Klicks auf Ihren Beitrag zu erhöhen, sind die sogenannten Rich Snippets. Durch die Symbole, wie Qualitätssterne oder Smileys, schaffen Sie es, die Aufmerksamkeit der Nutzer noch mehr auf sich zu ziehen.

Ladegeschwindigkeit: AMP

Google hat eine Technologie für Blogs und Websiten erstellt, um die Ladegeschwindigkeit für Mobiltelefone zu verbessern. Und dies sollten Sie in jedem Fall nutzen, denn Sie wird Ihnen nur gutes bringen.

Google liebt reaktionsschnelles Webdesign, die auf AMP (Accelerated Mobile Pages) basieren. Denn somit wird die mobile Web-Navigation optimiert.

Wenn Sie noch mehr über AMP wissen möchten, finden Sie unter folgendem Link einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema.

Die innere Schönheit ist das, was zählt

Wie Sie gesehen haben, geht es bei der Onpage SEO-Strategie nicht nur um die Positionierung Ihrer Website, sondern auch um die sorgfältige Pflege deren Inhaltes. Es gibt keine bessere Möglichkeit, eine Gemeinschaft zu schaffen und eine Marke wachsen zu lassen, als diese mit wertvollen Inhalten zu versorgen. Somit werden Sie es schaffen diese unter den ersten Ergebnissen in allen Suchanfragen, die mit dem Umfeld Ihrer Dienstleistung oder Ihres Produkt in Verbindung stehen, zu positionieren.

Wir hoffen, dass wir mit diesem Artikel von Coco Solution all Ihre Zweifel zum Thema Onpage SEO beseitigen konnten, sodass Sie es nun selbst schaffen können Ihre Website zu positionieren und die Besucherzahlen und damit auch die Chance auf Kaufabschlüsse auf Ihrer Website zu erhöhen.

Teilen Sie diese Neuigkeit auf Ihren Sozialen Netzwerken